Transparenz

Transparenz

Das Thema Transparenz ist ein wichtiges Anliegen für die Stiftung Generationen-Zusammenhalt. Deswegen stellen wir Ihnen hier die nachfolgenden Informationen zur Verfügung.

1. Name, Sitz, Anschrift, Gründungsjahr unserer Organisation

Stiftung Generationen-Zusammenhalt
Zimmerstraße 9
22085 Hamburg
Gründungsjahr: März 2018

2. Vollständige Satzung sowie Angaben zu den Zielen unserer Organisation

Satzung
Ziele

3. Bescheide des Finanzamts, Angaben zur Steuerbegünstigung
Die Stiftung Generationen-Zusammenhalt ist seit ihrer Gründung im März 2019 als gemeinnützig und mildtätig anerkannt, weil sie ausschließlich und unmittelbar steuerbegünstigten gemeinnützigen und mildtätigen Zwecken im Sinne der §§ 51 ff. AO dient.
Der aktuelle Freistellungsbescheid wurde am 1. Juli 2019 ausgestellt.

4. Name und Funktion wesentlicher Entscheidungsträger
Vorstand: Ocke Rickertsen (Vorsitzender), Maryam Naeim
Geschäftsführung: Christine Worch

5. Bericht über die Tätigkeiten
Jahresbericht
der Stiftung Generationen-Zusammenhalt 2018

6. Personalstruktur
Der Vorstand führt die Geschäfte der Stiftung Generationen-Zusammenhalt und wird darin von der ehrenamtlichen Geschäftsführung unterstützt. Die Ziele der Stiftung werden mit Unterstützung eines multi-professionellen Kuratoriums und von engagiertem Fachpersonal, Wissenschaftler*innen, Pädagog*innen, Medien-Fachleuten, weiteren Stiftungen und Vereinen erreicht.

7. Mittelherkunft
Die Erfüllung des Stiftungszwecks finanziert die Stiftung Generationen-Zusammenhalt aus Spenden, Fördermitteln und teilweise aus dem verbrauchbaren Stiftungskapital.

Die Gewinn- und Verlustrechnung 2018 werden wir nach Prüfung durch das Kuratorium an dieser Stelle veröffentlichen.

8. Gesellschaftsrechtliche Verbundenheit mit Dritten
Es besteht keine gesellschaftsrechtliche Verbundenheit mit Dritten.

9. Zuwendungen, die mehr als 10 Prozent der Gesamtjahreseinnahmen ausmachen
Zuwendungen, die über zehn Prozent der gesamten Jahreseinnahmen ausmachen, werden von zwei Förderstiftungen und der Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz Hamburg (BGV) eingebracht. Weiterhin handelt es sich um ein zweckgebundenes Preisgeld, das bis Oktober 2020 verbraucht sein wird.